Schweinshaxe

Schweinshaxe

Gewöhnlich ist das Getränk passender Begleiter zu einem wunderbaren Menu. Am Oktoberfest jedoch sind die Rollen anders verteilt, das Bier steht im Mittelpunkt. Dennoch gibt es Klassiker die auf keiner Fest-Speisekarte fehlen dürfen, allen voran die wunderbar deftige «Hax’n».

Schweinshaxe

Gewöhnlich ist das Getränk passender Begleiter zu einem wunderbaren Menu. Am Oktoberfest jedoch sind die Rollen anders verteilt, das Bier steht im Mittelpunkt. Dennoch gibt es Klassiker die auf keiner Fest-Speisekarte fehlen dürfen, allen voran die wunderbar deftige «Hax’n». Gewöhnlich ist das Getränk passender Begleiter zu einem wunderbaren Menu. Am Oktoberfest jedoch sind die Rollen anders verteilt, das Bier steht im Mittelpunkt. Dennoch gibt es Klassiker die auf keiner Fest-Speisekarte fehlen dürfen, allen voran die wunderbar deftige «Hax’n».

 

Zubereitung (Rezept für 4 Personen)

  1. Wasser mit Salz, Wacholder, Lorbeerblätter und Senfkörner aufkochen
  2. Schweinshaxen beigeben und nochmals aufkochen
  3. Anschliessend 60 Minuten ziehen lassen - das Wasser sollte hierbei nicht mehr kochen
  4. Rausnehmen und abkühlen lassen - die Schwarte mit einem Messer rautenförmig einschneiden.
  5. Die Haxen würzen und in einem Bräter ringsum anbraten, rausnehmen und auf die Seite stellen
  6. Sellerie, Rüebli und Zwiebeln schälen und in baumnuss-grosse Stücke schneiden
  7. Den Lauch waschen und in Rondellen schneiden
  8. Gemüse im Bräter anbraten, Tomatenmark dazugeben und mit der Bouil lon ablöschen
  9. Gemüse im Bräter anbraten, Tomatenmark dazugeben und mit der Bouil lon ablöschen
  10. Das Ganze kurz aufkochen und die Haxen aufrecht dazu stellen
  11. Bei 180° im Ofen bei Umluft 30 Minuten schmoren lassen. Zwischen durch immer wieder mit Bier übergiessen
  12. Vor dem Rausnehmen den Gabeltest durchführen. Mit einer Fleischga bel dem Knochen entlang fahren, löst sich das Fleisch vom Knochen ohne zu reissen, sind die Haxen durch.
  13. Haxen rausnehmen, Sauce abpassieren und gegebenenfalls noch mit Maizena abbinden

Zutaten (Rezept für 4Personen)

2 l Wasser
4 Stk. Wacholderbeeren
2 Stk.  Lorbeerblatt
1/2 TL Senfkörner
20g Salz
1 Pr Salz, Pfeffer und Muskat  
   
4 Stk Schweinshaxen;
50 g Rüebli
50 g  Sellerie
25g Lauch
100g Zwiebel
50 g Tomatenmark  
33 cl dunkles Bier
1 l Geflügelbouillon
  Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer