Alessandro Pissano

Chefkoch Seit wann arbeitest Du bei der Gastronomie Vierwaldstättersee?
Ich arbeite seit Mai 2018 hier.

Schön, dass Du schon länger dabei bist. Was zeichnet die Gastronomie Vierwaldstättersee als Arbeitgeberin aus?
Das Wohlbefinden der Mitarbeitenden ist der Tavolago AG sehr wichtig.

Wie sieht ein Tag in deinem Job aus?
Ich komme in die Basis und kontrolliere meine Waren bevor es dann mit der Logistik aufs Schiff gebracht wird. Anschliessend auf dem Schiff wird alles verräumt und die Vorbereitungen für den Service getroffen. Kurz vor Einstieg der Gäste gebe ich letzte Anweisungen an mein Küchenteam.

Was ist speziell an der Arbeit auf dem See im Vergleich zu «normalen» Restaurationsbetrieben?
Es muss alles gut organisiert sein in der Küche, alle Ware muss dabei, genug Teller und natürlich die Bestellungen des Essens, je nach Wetter anpassen. Sobald das Schiff abgelegt hat, kann nichts hinterher schwimmen.

Was sind dabei die grössten Herausforderungen?
Das alles dabei ist und wir gut ausgerüstet sind, ansonsten wird es schwierig, das Schiff voll mit Gästen und zu wenig Essen.

Gab es in deiner Zeit bei der Gastronomie Vierwaldstättersee ein Erlebnis, dass Dir besonders in Erinnerung blieb?
Die Abschiedsparade des Dampfschiffs Stadt Luzern.

Was für Möglichkeiten bietet Dir die Gastronomie Vierwaldstättersee um dich beruflich weiter zu entwickeln?
Ich darf ab September dieses Jahres, eine Weiterbildung als Küchenchef machen. Dies motiviert mich sehr und ich freue mich riesig.

Zum Abschluss: Welches ist deine Lieblingsfahrt auf dem Vierwaldstättersee?
Die Themenfahrten sind meine Favoriten und davon das World Food Schiff.
 
«Ich darf ab September dieses Jahres, eine Weiterbildung als Küchenchef machen. Dies motiviert mich sehr und ich freue mich riesig.»