Stefan Rink

Sous-Chef Küche Seit wann arbeitest Du bei der Gastronomie Vierwaldstättersee?
Seit dem 15. Mai 2017


Schön, dass Du schon länger dabei bist. Was zeichnet die Gastronomie Vierwaldstättersee als Arbeitgeberin aus?
Mir gefällt die Philosophie. Wir verarbeiten, wenn immer möglich, Produkte aus der Region und werden von lokalen Partner beliefert. Ausserdem legen wir grossen Wert auf ein saisonales Spei-senangebot. Hinzu kommt, dass unser Team aus vielen Kulturen und Nationalitäten besteht. Die-ses internationale Arbeitsumfeld gefällt mir. Und zu guter Letzt: Wir arbeiten auf einem schwimmenden Restaurant! Was gibt es Cooleres?


Wie sieht ein Tag in deinem Job aus?
Ich bin meistens einer der Ersten in der Früh. Dementsprechend erst Mal die Produktionsküche in der Werft aufschliessen. Sobald alle da sind, steht das Mitarbeiterbriefing auf dem Programm. Dabei wird der Tag und die anstehenden Arbeiten besprochen. Und dann geht’s so richtig los mit dem Tagesgeschäft. Warenannahme, Waren produzieren für die Auslieferung auf die verschiedenen Schiffe und bei Bedarf, Aushilfe in der Küche auf einem der Schiffe. Wir sind verantwortlich, dass auch alle Schiffe genügend Lebensmittel an Board haben für den Tag. Gegen Ende der Schicht tätige ich dann meisten noch die Bestellung für die nächsten Tage.


Was ist speziell an der Arbeit auf dem See im Vergleich zu «normalen» Restaurationsbetrieben?
Sicherlich der Arbeitsplatz selbst. Bei schönem Wetter hat man eine grandiose Aussicht auf den See und die Landschaft!


Was sind dabei die grössten Herausforderungen?
Ich würde sagen die Sommersaison. Dann haben wir sehr viele Gäste auf dem Vierwaldstättersee. Die Menge an Essen, welche wir produzieren, ist schon eindrücklich. Dies täglich vorzubereiten und so zu kalkulieren, dass möglichst wenig weggeschmissen werden muss, ist eine grosse Herausforderung. Daher bedarf es einer guten Vorausplanung!


Gab es in deiner Zeit bei der Gastronomie Vierwaldstättersee ein Erlebnis, dass Dir besonders in Erinnerung blieb?
Die jährliche Dampferparade. Eindrücklich, wenn die altehrwürdigen Schiffe gemeinsam Formation fahren und wir dabei die Gäste verwöhnen dürfen.


Was für Möglichkeiten bietet Dir die Gastronomie Vierwaldstättersee um dich beruflich weiter zu entwickeln.
Sie bieten uns viele interne Weiterbildungen an. Ich persönlich absolviere grade einen Kurs zum Ausbildner.


Zum Abschluss: Welches ist deine Lieblingsfahrt auf dem Vierwaldstättersee?
Die Dampfschifffahrten. Es ist schön zu sehen, dass die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees so viel den Erhalt der alten Dampfer investiert.
 
«Mein Highlight ist jeweils die Dampferparade. Eindrücklich, wenn die altehrwürdigen Schiffe gemeinsam Formation fahren und wir dabei die Gäste verwöhnen dürfen.»