Lozärner Birnenweggen-Mousse

Lozärner Birnenweggen-Mousse

Wagen Sie sich an diese Neuinterpretation des Luzerner Klassikers – es lohnt sich! Ihre Gäste werden es Ihnen danken!

Lozärner Birnenweggen-Mousse

Wagen Sie sich an diese Neuinterpretation des Luzerner Klassikers – es lohnt sich! Ihre Gäste werden es Ihnen danken! Unsere Variante ist genauso lecker wie das Original und passt zu jeder Jahreszeit und jedem Menü als krönender Abschluss. Die Zutaten für diese süsse Versuchung erhalten wir dank unseren Lieferanten, alle aus regionaler Herkunft.


 

Zubereitung (Rezept für 4 Personen)

Birnenweggenmasse
Wasser und Zucker aufkochen und das Dörrobst dazu geben. Alles zusammen kurz aufkochen, die Hitze reduzieren und die Früchte für ca. 45 min. köcheln lassen. Anschliessend die Hälfte der Flüssigkeit abgiessen und auf die Seite stellen. Die Früchte mit der verbliebenen Flüssigkeit mixen. Die übrige Flüssigkeit mit Kirsch und dem Lebkuchengewürz zu einer dicken Masse einkochen und zur Masse geben. Anschliessend abkühlen lassen. Tipp: Hasel- oder Baumnüsse gehackt, kann man ebenfalls in die Masse einarbeiten. Ebenfalls kann man die Grundmasse mit verschiedenen Trockenfrüchten im Geschmack verändern.

Mousse
Eigelb und Zucker über einem Wasserbad warm schlagen und dann 5 min. kalt und schaumig rühren. Couverture im Wasserbad auflösen und zur handwarmen Eimasse geben. Eingeweichte Gelatine ausdrücken und in einer Schüssel im Wasserbad auflösen. Wichtig: Temperaturausgleich! 3 El geschlagener Rahm zur Gelantine geben und verrühren und handwarm im Wasserbad erwärmen. Unter die Ei-Schokoladenmasse geben. Weiter die Birnenweggenmasse unter die Ei- Schokolademasse ziehen. Zum Schluss vorsichtig den geschlagenen Rahm unterheben, in Förmchen verteilen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Tipp: Die Mousse lässt sich übrigens gut am Vortag vorbereiten. Einfach in eine Schüssel abfüllen und später als Nocke anrichten.

Zutaten

Birnenweggenmasse
400 g Dörrbirnen
150 g Dörrpflaumen
0.5 l Wasser
75 g Zucker
4 cl Kirsch oder Träsch
10 g Lebkuchengewürz

Mousse
20 g Eigelb (ca. vier Eier, je nach Grösse)
90 g Zucker
0.5 l Wasser
140 g Felchlin Couverture, Edelweiss
7g Blattgelatine, 500 ml kaltem Wasser einweichen
400 g Rahm, geschlagen
350 g Lozärner Birnenweggenmasse