Ennetbürger Wildhackbraten

Ennetbürger Wildhackbraten

Jährlich freuen wir uns auf den Herbst. Nicht auf die kürzeren und kühleren Tage, sondern auf die feine Wildzeit. Unsere Tiere, welche wir für unser Angebot verwenden, leben im Freien oder stammen aus artgerechter Haltung, wo sie Gras, Apfeltrester und Heu futtern.

Ennetbürger Wildhackbraten

Jährlich freuen wir uns auf den Herbst. Nicht auf die kürzeren und kühleren Tage, sondern auf die feine Wildzeit. Unsere Tiere, welche wir für unser Angebot verwenden, leben im Freien oder stammen aus artgerechter Haltung, wo sie Gras, Apfeltrester und Heu futtern. Jährlich freuen wir uns auf den Herbst. Nicht auf die kürzeren und kühleren Tage, sondern auf die feine Wildzeit. Unsere Tiere, welche wir für unser Angebot verwenden, leben im Freien oder stammen aus artgerechter Haltung, wo sie Gras, Apfeltrester und Heu futtern. Das ist wichtig für eine gute Fleischqualität. Achten Sie auch darauf beim Wildfleischkauf.

 

Zubereitung (Rezept für 4 Personen)

  1. Schweizer Wildfleisch aus der Schulter schon vom Metzger durch die mittlere Scheide vom Fleischwolf „wolfen“ lassen.
  2. Mutschli vom Vortag in Wasser einweichen. 
  3. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Kräuter vom Stiel befreien und hacken. 
  4. Wildfleischmasse in eine Schüssel geben. Zu dem Fleisch die Kräuter, Zwiebelwürfel und die Frischeier dazu geben.
  5. Die Mutschli ausdrücken und ohne weitere Flüssigkeit in die Fleischmasse geben. Nun die Masse gut vermengen. Anschliessend würzen und nochmals alles gut vermengen. Wenn nötig nochmals nachwürzen.
  6. Nun die Masse zu einer langen Stange von ca. 10x5cm formen. Man kann die Fleischmasse auch in eine Kastenform gegeben werden (oder zu Wildhacktäschli formen).
  7. Hackbraten bei 170c° für ca. 40min bei Umluft, mittlere Einschubleiste im Ofen abschieben. Wildhacktätschli können in der Pfanne gebraten werden.

Tipp: Mit einer Messerspitze Lebkuchengewürz kann man dem Wildhackbraten eine weihnachtliche Note verleihen.
 

Zutaten (Rezept für 4Personen)

600 g Schweizer Wildfleisch, Ennetbürger Damhirsch 
2 Stk. Mutschli vom Vortag
3 Stk.  Schweizer Frischeier
100g Zwiebeln
40g Kräuter: Petersilie, Majoran, Thymian
1 Pr Salz, Pfeffer und Muskat  
1 Tl Senf, Pommerysenf